Bundesgerichtshof entscheidet über Schadensersatzansprüche bei Führerscheintourismus